Wissen ist das fundamentalste Asset jeder Anwaltskanzlei. Wer nicht bis ins tiefste Detail vordringen kann oder will, hat im Rechtsleben schon verloren. Die Kunst besteht darin, detaillierteste juristische Sachkenntnis mit einem weitreichenden Verständnis für wirtschaftliche, technische und politische Belange zu kombinieren – das macht einen guten Anwalt aus.

Und: All das Wissen dieser Welt nützt nichts, wenn es dem Mandanten oder dem Richter nicht zugänglich gemacht werden kann. Unverständliches Kauderwelsch werden Sie bei uns daher nicht finden. Wir formulieren klar und präzise und verstecken uns nicht hinter Fachvokabular.

Mehr als nur Englisch – wir haben den Fernen Osten im Griff

Dr. Markus Moser hat in China studiert und gearbeitet und kennt den chinesischen Markt und seine Besonderheiten. Wir bieten chinesische Sprachkompetenz auf muttersprachlichem Niveau und haben mehrere Korrespondenzkanzleien in allen chinesischen Großstädten. Ihr Business in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt ist bei uns in besten Händen.

Darüber hinaus haben wir hervorragende Kontakte in sämtliche europäische Jurisdiktionen selbstverständlich auch in die USA.

Publikationen

Das Schreiben ist des Juristen Lust: Aus diesem Grund hat Dr. Markus Moser seit jeher gerne publiziert – nicht nur in juristischen Fachzeitschriften, sondern auch in Tageszeitungen wie der Presse oder dem Standard.

 

01/09
„Ministerialentwurf zum Aktienrechts-Änderungsgesetz 2009“, ecolex 2009, 38 (gemeinsam mit Prof. Johannes Reich-Rohrwig)

 

02/09
Glosse zur OGH-Entscheidung 6 Ob 181/08y, ecolex 2009/117 (gemeinsam mit Prof. Johannes Reich-Rohrwig)

 

07/09
„Die EuGH-Entscheidung „Cartesio“ zum Wegzug von Gesellschaften“, ecolex 2009, 493

 

12/09
„Anlegerschutz durch die Organisationsverfassung der AG“, Dissertation (Begutachter: Univ.-Prof. Dr. Josef Aicher, Univ.-Prof. Dr. Michael Enzinger; Gesamtnote 1,0); ausgezeichnet mit dem Stipendienpreis 2011 des Interessensverbands für Anleger und des Aktienforums.

 

11/11
„Insolvenzdatei: Auch für KMU ein Muss“, Industriemagazin November 2011

 

05/12
„Neue Genehmigungspflicht für Auslandsinvestitionen“, Industriemagazin Mai 2012

 

06/12
„Abschied von der finanziellen Privatsphäre“, Die Presse, 3.6.2012

 

09/12
„Lobbying: Neue Transparenzvorschriften“, Industriemagazin September 2012

 

03/13
„China – der unbekannte Riese“, Industriemagazin, März 2013

 

03/13
„Social Media als Reformturbo“, medianet, 29.3.2013

 

09/13
„Fernöstliche Justiz: Recht bekommen in China“, Die Presse, 23.9.2013

 

10/13
„Auch China hat ein Rechtssystem“, Der Standard, Journal Wirtschaft & Recht, 3.10.2013

 

10/13
„Fixkostenspediteur muss aufklären“, medianet, 25.10.2013 (gemeinsam mit Jakob Molzbichler)

 

10/13
„Erfolgreich streiten in China“, Industriemagazin Oktober 2013

 

10/13
„Frischzellenkur für den Schiedsstandort“, Der Standard, 23.10.2013

 

11/13
„Diebstahl – Wann der Frachtführer haftet“, Industriemagazin November 2013 (gemeinsam mit Jakob Molzbichler)

 

11/13
„Kartellrecht und Schiedsverfahren“, Wirtschaftsblatt, 14.11.2013

 

12/13
„Upgrade für Österreich als Schiedsort“, Industriemagazin Dezember 2013 / Jänner 2014

 

02/14
„Verjährung – Ein Weckruf!“, Industriemagazin Februar 2014

 

03/14
„Was die Zähler zählen dürfen“, Wirtschaftsblatt, 13.3.2014

 

05/14
„Der Hürdenlauf Verbraucherschutz“, Medianet, 23.05.2014

 

06/12
„Unternehmen schlagen Alarm – Neuer Verbraucherschutz ab 13. Juni 2014“ (gemeinsam mit Jakob Molzbichler), Wirtschaftsblatt, 05.06.2014

 

12/14
Die neue Gesellschaft bürgerlichen Rechts, Medianet, 28.11.2014